Einkaufen mit Freundinnen ist ein Erlebnis, das ein Online-Shop nicht bieten kann. Für den Kauf handgemachter Produkte bieten sich klassische Läden ganz besonders an. Dort können die Kunden die selbstgemachten Produkte direkt vor Ort sehen, fühlen und ausprobieren. Es gibt Geschäfte, sogenannte Fachvermietungen, die ihre Verkaufsflächen vermieten, um dort Unikate und Selbstgemachtes zu verkaufen.

Anzeige

Eine Fachvermietung ist eine gute und kostengünstige Möglichkeit, um handgefertigte Produkte, wie z.B. Taschen, Schmuck, Mode, Kinderkleidung und Wohndeko, zu verkaufen. Es werden dort Regalfächer, Kommoden, Kleiderstangen, Bilderleisten oder andere Verkaufsflächen an Kreative vermietet. Beim Verkauf deiner Handmade Produkte berechnet die Fachvermietung in der Regel eine zusätzliche Servicegebühr.

      Anzeige

      Die Verkaufskonditionen, die Vertriebsleistungen und das Einkaufsambiente dieser Mietfach-Läden unterscheiden sich stark. Bevor du ein Regalfach mietest, solltest du dir das Ladenlokal und das Verkaufsteam vor Ort ansehen. So kannst du auch eine persönliche Beziehung mit den Mitarbeitern der Fachvermietung aufbauen. In einem Mietfach-Laden ist an jedem Tag Handmade-Markt. Dort findest du außergewöhnliche Produkte. Alle Produkte sind Unikate und jenseits von Massenproduktion. Leider findet man diese Shopping-Oasen nicht in jeder Stadt.

      Mietfach-Laden melden